Tagesaufgaben

Für die Dauer des kompletten Lockdowns der Schulen und der anschließenden Phase des Homeschoolings haben wir für unsere Betreuungskinder kleine Tagesaufgaben zusammengestellt.
Da mittlerweiler wieder Präsenzunterricht und eine ausgeweitete Notbetreuung stattfindet, stellen wir diesen Tagesservice ein.

Die Tagesaufgaben bleiben jedoch weiterhin veröffentlicht. Vielleicht möchtet ihr ja zwischendurch die ein oder andere absolvieren.

Tagesaufgabe 51: Summer Dance Mitmachkurs Teil 5
Mit dem Finale des Summer Dance Mitmachkurses könnt ihr alles nochmal an einem Stück üben.

Tagesaufgabe 50: Summer Dance Mitmachkurs Teil 4
Wir nähern uns dem Endspurt und lernen heute die Schritte für den Refrain und den Dance-Part.

Tagesaufgabe 49: Summer Dance Mitmachkurs Teil 3
Heute geht es weiter mit dem Tanzkurs. Seid ihr noch dabei?
Nachdem in den letzten Videos die erste Strophe und die Bridge erklärt wurden geht es heute mit der 2. Strophe weiter.
Viel Spaß dabei.

Tagesaufgabe 48: Summer Dance Mitmachkurs Teil 2
Habt ihr gestern fleißig getanzt? Sitzen die Schritte und Figuren schon?
Dann kann es ja heute mit dem zweiten Teil weitergehen.
Wenn ihr noch ein bisschen unsicher seid, ist das auch kein Problem. Es wird nochmal wiederholt und ihr könnt euch die Videos ja öfter anschauen.

Tagesaufgabe 47: Summer Dance Mitmachkurs
Diese Woche wird getanzt.
In mehreren Videos über die Woche verteilt könnt ihr einen Tanz erlernen.
Wenn alle schön üben, können wir zusammen tanzen, wenn alles wieder normal läuft.
Zieht euch Sportsachen an, bevor ihr loslegt.

Tagesaufgabe 46: Der Luftballon🎈, der nicht platzt 💥

Du brauchst:
1 Luftballon
Klebeband
1 Nadel

So geht’s:
Zuerst musst du den Luftballon vorbereiten.
Blase den Luftballon auf und mache einen Knoten rein.
Klebe nun kleine Stücke Klebeband auf den Ballon.
Nun kannst du so tun, als hättest du einen Zauberluftballon.
Frage dein Publikum, was passiert, wenn du die Nadel in den Ballon stichst.
Alle werden antworten, dass er platzen wird.
Nimm nun die Nadel und steche genau da hinein, wo das Stück Klebeband ist.

Was passiert?
Der Zauberballon platzt nicht!

Warum?
Die Nadel dringt nicht durch das Klebeband hindurch und schützt somit den Ballon. Ist das Zauberei?

Tagesaufgabe 45: Kreatives Frühstück
Keine Lust mehr auf das immer gleiche Frühstück?
Dann werde kreativ und peppe dein Frühstück auf.
Ein paar Beispiele findest du hier als Bild.
Gerne kannst du uns auch dein Ergebnis schicken.

Tagesaufgabe 44: Kinder-Yoga
Heute nehmen wir euch mit auf eine Yoga Reise. Viel Spaß dabei

Tagesaufgabe 43: Spiegelgangdie Welt mit anderen Augen sehen
Heute teilen wir euch eine tolle Idee vom NABU Mecklenburg-Vorpommern:
Mit ganz einfachen Mitteln einen großen Effekt ✨ erzielen kann man beim sogenannten Spiegelgang.

Dabei geht es darum, Teile der Natur wahrzunehmen, die man für gewöhnlich nicht sieht. Das kann man durch einen Perspektivwechsel erreichen. Dazu kann man sich mit dem Rücken auf den Waldboden legen oder vornübergebeugt durch die Beine schauen. Oder man versucht, die Welt aus der Sicht eines kleinen Tieres 🐜 wahrzunehmen, indem man sich möglichst nah zum Waldboden hinbegibt., z.B. auf den Bauch legen oder krabbeln. Solch kleine Ideen bringen etwas Schwung in Waldspaziergänge 🌲🌳🌲und lassen sich bei trockenem Boden fast überall umsetzen.
Noch beeindruckender ist der plötzliche Perspektivwechsel beim Spiegelgang. Dazu braucht man lediglich einen kleinen Spiegel. Wir nehmen gern Spiegelfliesen, die es für wenig Geld z.B. im Baumarkt zu kaufen gibt. Am schönsten ist diese kleine Aktion in einem abwechslungsreichen Wald; durchführen kann man sie jedoch überall, wo ein paar Bäume 🌳🌲 stehen, z.B. an Wegrändern.
Ein Kind nimmt den Spiegel/die Spiegelfliese in die Hände und setzt den Spiegel ein Stückchen unter die Augen auf den oberen Teil der Nase mit der Spiegelfläche nach oben. Der Blick des Kindes geht zum Spiegel, es sieht den Boden vor den Füßen nicht mehr. Ein zweites Kind oder ein Erwachsener nimmt dieses Kind an Schultern oder am Arm, so dass sich das Kind mit dem Spiegel sicher fühlt und sich führen lassen kann, ohne dass es auf den Boden sieht. Der Führende hat die vertrauensvolle Aufgabe, das Kind mit dem Spiegel, vorsichtig und langsam unter Bäumen herumzuführen, ohne dass es stolpert oder sich stößt. Bei diesem Spiel ist es wichtig, dass sich das Kind mit dem Spiegel auf den Führenden verlassen kann, da durch die völlig neue Perspektive alles sehr ungewohnt ist und die Schritte mitunter unsicher werden. Vertrauen und Verantwortung sind bei dieser Aktion wichtige Aspekte.
Besonders intensiv sind die Eindrücke, wenn man unter tiefhängenden Ästen 🌿hindurch geht. Auch für Erwachsene ist das ein bleibender Eindruck, wenn man die Baumkronen ganz bewusst betrachtet und den wunderschönen Eindruck genießt, ohne sich den Nacken verrenken zu müssen. Gerade jetzt, Anfang Mai, haben Bäume, v.a. die Buchen 🌳🌳🌳 das schönste und wohltuendste Grün des ganzen Jahres, das man durch den Blick nach oben oder den Blick in den Spiegel besonders intensiv wahrnehmen kann. Raus in den Wald! Zu Proviant und Picknickdecke einen Spiegel einpacken und das kraftspendende und beruhigende Grün genießen – genießen – genießen! 🌲🥰🌳
📌Tipp: Im Wald sollten generell lange Hosen getragen werden, das schützt vor Brombeerranken und Zecken. Am besten, die Socken über die Hosenbeine stülpen. Abends sollte man sich und die Kinder immer nach Zecken absuchen.

Quelle: https://www.facebook.com/NabuMecklenburgVorpommern/

Tagesaufgabe 42: Schnelles Eis 🍨
Wie wäre es heute mit einem selbstgemachten Eis?
Du brauchst dazu:
300g tiefgekühltes Obst
1 EL Vanillezucker
2 EL Puderzucker
250 ml kalte Sahne

Als erstes pürierst du das Obst.
Anschließend werden die übrigen Zutaten untergemischt und gut verrührt.
Das Eis kannst du entweder direkt essen oder – wenn es dir zu flüssig ist – noch in den Gefrierschrank stellen.
Damit es schön cremig bleibt und keine Eiskristalle ansetzt, solltest du alle 30 Minuten umrühren.
Lass es dir schmecken

Tagesaufgabe 41: Plastikbecher – Wettschießen
Über dem Pool oder einfach so von Baum zu Baum oder wie es bei euch passt 2 Seile spannen, an denen jeweils ein Plastikbecher waagerecht mit Hilfe eines Lochs befestigt ist. Und nun kann man zu zweit ein Wettrennen machen. Mal sehen wer es schafft den Becher als erstes mit seiner Wasserpistole ans andere Ende zu schießen. Geht auch nur mit einem Seil, dann muss man es nach Zeit machen. Aber 2 gleichzeitig ist bestimmt lustiger.

Tagesaufgabe 40: Feuerwehrauto 🚒
Du wolltest schon immer mal ein Feuerwehrauto zusammenbauen? Die Feuerwehr Sendling bietet in ihrer Bastelecke genau das an. Du brauchst nur Schere und Kleber und schon kann es losgehen.

https://www.feuerwehr-sendling.de/buergerservice/bastelecke/

Tagesaufgabe 39: Bastel etwas für Vatertag
Am Donnerstag ist schon Vatertag und hier kommen ein paar schöne Ideen, wie du deinem Papa danke sagen kannst.

Tagesaufabe 38: Experiment Farbregen
Du brauchst dazu:
ca. 150 ml Speiseöl
ca. 250 ml Wasser
ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe

Verrühre zuerst das Öl mit der Lebensmittelfarbe. Anschließend kippst du das Gemisch in ein Gefäß mit Wasser und beobachte, was passiert

Tagesaufgabe 37: Selbstgemachte Burger-Brötchen 🍔

Hast du schon mal leckere Burgerbrötchen selbst gemacht? Das ist gar nicht so schwer.

Für 8-9 Brötchen brauchst du:
300 ml lauwarme Milch
2 Eier
45g geschmolzene Butter
1 1/2 EL Zucker
21 g frische Hefe
3/4 TL Salz
500g Mehl
2 EL Wasser
Sesam

So wird’s gemacht:
1. Warme Milch, Zucker, Hefe und die geschmolzene Butter verrühren und zur Seite stellen, bis es schäumt.
2. In einer zweiten Schüssel vermischst du Mehl und Salz.
3. Dann kommt das Hefegemisch und 1 Ei zum Mehl dazu.
4. Am besten verknetest du alles mit der Küchenmaschine zu einem Teig. Der sollte nicht mehr klebrig sein, aber auch nicht zu fest. Eventuell mit Milch oder Mehl nachhelfen.
5. Jetzt muss der Teig zugedeckt an einem warmen Ort eine gute Stunde aufgehen.
6. Wenn sich das Volumen ungefähr verdoppelt hat, knetest du die Luft wieder aus dem Teig.
7. Den Teig teilst du in etwa 8-9 gleich große Teile von 100 – 110g. Daraus formst du nun die Buns (Brötchen), legst sie auf ein Backblech und deckst sie mit Frischhaltefolie ab.
Jetzt müssen sie wieder 45 Minuten aufgehen.
Zwischendurch immer wieder die Folie anheben, damit der Teig nicht kleben bleibt.
8. Das zweite Ei verquirlst du mit dem Wasser, bestreichst die Brötchen damit und streust den Sesam drauf.
9. Bei ca. 190° ca. 20 Minuten goldbraun backen. Bitte immer in den Ofen schauen, jeder Ofen backt anders und braucht länger oder kürzer.
10. Die fertigen Brötchen aus dem Ofen nehmen und ca. 15 Minuten mit einem Küchentuch abdecken und auskühlen lassen. Das Abdecken ist wichtig, damit die Brötchen schon fluffig bleiben.

Tagesaufgabe 36: Werde zum Detektiv
Kannst du herausfinden, wer der Dieb war?
Die Lösung gibt es morgen.

Tagesaufgabe 35: Steine bemalen

Sicher habt ihr schon die bunten Steine gesehen, die man im Moment überall finden kann.
Eure Aufgabe für heute ist, euch auch einen schönen Stein zu suchen und diesen anzumalen. Geeignet sind Acrylfarben, ihr könnt aber auch Wasserfarben benutzen (dann dürft ihr aber nur sehr wenig Wasser benutzen und die Farbe schön kräftig anrühren).
Damit das Kunstwerk auch erhalten bleibt, müsst ihr den Stein, sobald die Farbe getrocknet ist, mit Klarlack (ohne Lösungsmittel) versiegeln.
Dann könnt ihr ihn auswildern, so dass ihn jemand anderes finden und sich dran erfreuen kann.

Tagesaufgabe 34: Wasserbomben-Pingpong 💧🎈

Da es heute so schönes Wetter ist und wieder richtig warm werden soll, schlagen wir Euch ein tolles Spiel vor: Wasserbomben-Pingpong.Mindestens 2 Personen stehen einander gegenüber und werfen sich gegenseitig die mit Wasser gefüllten Luftballons zu. Nach jedem Wurf geht ein Spieler ein Stück zurück, so dass die Wasserballons immer weiter geworfen werden müssen. Wenn mehr als zwei Spieler mitspielen, stellen sich die Mitspieler in einem Kreis auf.

Tagesaufgabe 33: Zumba 💃🕺
Heute könnt ihr zu Dance Monkey 🐒 eine Runde Zumba tanzen.
Also: Musik aufdrehen, Figuren nachtanzen so gut es geht und Spaß haben.

Tagesaufgabe 32: Gemüsezug

Es müssen nicht immer Chips oder Schokolade zum naschen oder knabbern sein. Wie wäre es denn mal mit den leckeren Gemüsezug?

Dazu brauchst du:
2 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1-2 Salatgurken
Staudensellerie
2 Möhren
100g Quark
italienische Kräuter (tiefgekühlt)
Salz
Pfeffer
Zahnstocher

Zuerst musst du das Gemüse gut waschen.
Die Paprika legst du auf die Seite und schneidest das obere Drittel ab. Das Innenleben muss entfernt werden und aus dem abgeschnittenen Teil schneidest du Streifen.
Von der Salatgurke schneidest du 12 etwa fingerbreite Scheiben ab (das werden die Räder).
Mit Zahnstochern kannst du die Räder an der Paprika befestigen
Den Rest Gurke schneidest du in Streifen.
Staudensellerie und Möhrchen werden ebenfalls in Streifen geschnitten.

Jetzt vermischst du den Quark mit den Kräutern und Gewürzen. Den fertigen Kräuterquark füllst du in die Paprikahälften und dippst das Gemüse ein.

Guten Appetit

Tagesaufgabe 31: Blumenstrauß zum Muttertag
Weil am Sonntag Muttertag ist, schlagen wir dir heute eine schöne Idee für ein Muttertagsgeschenk vor.

Du brauchst dazu:
Einen Keilrahmen in 40 cm x 30 cm oder einen Bogen Tonkarton
Eine Eierschachtel
Pinsel
Farben
Vielleicht ein paar Schmucksteine
(Bastel)Kleber
Geschenkband oder Schleife

So wird’s gemacht:
Als Erstes malst du den Keilrahmen in einer Farbe deiner Wahl an und lässt ihn gut trocknen.
Wenn du keinen Keilrahmen hast, nimmst du einfach ein Stück Tonkarton in einer Farbe deiner Wahl.
Während der Keilrahmen trocknet kannst du den Eierkarton zuschneiden. Einfach kleine Blüten ausschneiden.
Die Blüten malst du jetzt innen und außen mit verschiedenen Farben an, so dass ein bunter Strauß entsteht. Die müssen jetzt auch erst mal trocknen.
Wenn die Blüten getrocknet sind kannst du kleine Schmucksteine in die Mitte kleben. Wenn du keine Schmucksteine hast, kannst du einfach eine andere Farbe für die Blütenmitte verwenden.
Sobald die Blüten getrocknet sind, klebst du sie in der Form eines Straußes auf den Keilrahmen oder deinen Tonkarton.
Mit grüner Farbe zeichnest du nun die Blumenstiele auf.
Aus dem Geschenkband bindest du eine kleine Schleife und klebst sie auf die Stiele. Fertig

Tagesaufgabe 30: Zeichenkurs
Schau mal, wie einfach es ist, Tiere, Autos oder Bäume zu zeichnen. Probier es doch einfach mal aus.

Tagesaufgabe 29: Fadenbild (bald ist Muttertag)

Kannst du dich an die tollen Fadenbilder erinnern, die wir schon mal in unserem Ferienprogramm gemacht haben?
Das kannst du auch zuhause machen!

Du brauchst dazu:
* Eine Holzplatte (mindestens 12 mm dick, damit die Nägel auch halten)
* Nägel (20-25 mm lang mit großem Kopf)
* Hammer
* Garn oder Wolle
* Vorlage
* Malerkrepp oder Klebestreifen
* eine Pinzette und eine Zange sind auch hilfreich

Als Vorlage kannst du dir ein Motiv aussuchen, das du gerne gestalten würdest. Wir haben dir mal ein Herz und einen Stern als Vorlage gesucht. Im Internet findest du aber noch ganz viele andere Vorlagen.
Die Vorlage druckst du aus und befestigst sie auf der Holzplatte. Einfach mit Malerkrepp oder Klebstreifen festkleben, damit nichts verrutscht.

Jetzt kannst du auch schon loslegen. Nagel für Nagel wird jetzt eingeschlagen und in gleichmäßigen Abständen an der Kontur der Vorlage entlang gehämmert.
Wenn du fertig bist, kannst du die Vorlage abreißen. Sollte noch Papierreste zu sehen sein, zupf sie einfach mit der Pinzette ab. An einem Nagel an der Außenseite knotest du jetzt das Garn oder die Wolle fest und wickelst dann weiter an der Außenlinie entlang. Um jeden Nagel legst du eine Schlaufe, bevor du zum nächsten wanderst.
Wenn du die Kontur umwickelt hast, kannst du diese ausfüllen. Das gelingt dir, wenn du nun die Fäden kreuz und quer spannst. Wenn du mit dem Kunstwerk zufrieden bist, kannst du den Faden verknoten.

Tagesaufgabe 28: Apfel-Bananen-Smoothie
Für 2 Portionen brauchst du folgende Zutaten:
1 geschälte Banane
1 geschälten Apfel
250 ml Orangensaft
100 ml Milch
evtl. Zucker

Alle Zutaten in den Mixer geben, so lange mixen, bis keine Stückchen mehr zu sehen sind. Wenn du keinen Mixer hast, kannst du auch einen Pürierstab nehmen.
Am besten gut gekühlt genießen.

Tagesaufgabe 27: Himmel und Hölle

Für das Hüpfspiel Himmel und Hölle brauchst du nur ein bisschen Straßenkreide und einen relativ flachen Stein.
Solltest du keine Kreide haben, such dir einen Stein, mit dem kann man auch auf die Straße malen.
Als erstes malst du dir das Spiel wie auf dem Bild auf den Boden auf.
Solltest du in einer ruhigen Straße wohnen, geht es da, ansonsten in die Einfahrt, oder auf eine freie Fläche.
Dann kann es auch schon losgehen:
Stell dich auf das Feld ERDE.
Von dort aus wirfst du einen flachen Stein in das erste Feld.Triffst du, darfst du loshüpfen.
Verfehlst du den vorgeschriebenen Kasten, ist der nächste Spieler an der Reihe. Wenn du alleine spielst musst du so lange werfen, bis du die richtige Zahl triffst.
Danach hüpfst du Kästchen für Kästchen von der ERDE aus zu HIMMEL. Das Feld in dem der Stein liegt wird übersprungen. Nach einer kurzen Ruhepause im HIMMEL, hüpfst du zurück zur ERDE. Das Feld HÖLLE überspringt man natürlich, denn in die Hölle möchte ja keiner kommen. Die Kästen der Zahlen 4 und 5 sowie 7 und 8 werden mit einem Grätschsprung zurückgelegt. Vor dem Kästchen mit dem Stein (in diesem Fall Feld 1) machst du halt und hebst den Stein auf. Danach überhüpfst du dieses Feld und landest auf der ERDE. Nun wirfst du erneut den Stein. Dieses Mal auf das Feld mit der Zahl 2. Triffst du, darf du jetzt auf die 1 hüpfen, die 2 überspringen und auf der 3 weiterspringen. Es geht wieder bis zum HIMMEL und zurück. So bleibt immer der Spieler an der Reihe, bis er falsch wirft bzw. seinen Kasten nicht trifft.

Tagesaufgabe 26: Kreuzworträtsel
Drei unterschiedliche Kreuzworträtsel haben wir heute für dich rausgesucht.
Ob du richtig gelöst hast, kannst du am Montag hier nachschauen.

Tagesaufgabe 25: Würfel dich fit!
Heute brauchst du neben bequemer Kleidung 👕👖👟 auch einen Würfel.
Die erwürfelte Zahl sagt dir, welche Übung du machen musst.
Vielleicht möchten deine Eltern oder Geschwister auch mitmachen 😉
1: mach 10 Hampelmänner.
2️: lauf im Seitgalopp einmal durch jeden Raum bei dir Zuhause oder durch den Garten.
3️: Setz dich auf den Boden und schreib mit deinen Füßen deinen Namen in die Luft. Kreuze dabei deine Arme vor der Brust.
4️: Tu 30 Sekunden so, als würdest du dich mit dem Rücken an der Wand hinsetzen.
5️: 5x Liegesprünge (Leg dich auf den Boden, spring in die Hocke und hüpf dann nach oben)
6️: Leg dich mit dem Bauch auf den Boden und heb dann gleichzeitig Arme und Beine vom Boden ab. Halte die Position so lange du kannst.

Tagesaufgabe 24: Erdbeer-Nuss-Frühstück 🍓🥜
Der leckere Erdbeer-Walnuss-Joghurt ist z.B. ein leckeres Frühstück, er schmeckt aber auch zu jeder anderen Tageszeit.
Du brauchst dazu:
200 g griechischen Joghurt oder Naturjoghurt. (Quark geht auch, den musst du aber mit ein bisschen Sprudel cremig rühren.)
1 kleine Banane 🍌
150 g frische Erdbeeren oder TK 🍓
1 TL Honig 🍯2 TL gehackte Walnüsse🥜
So wird’s gemacht:
Joghurt in einen tiefen Teller, ein Schälchen oder ein Einmachglas geben.
Banane in Scheiben schneiden und auf dem Joghurt verteilen.
Ein Drittel der Erdbeeren in Scheiben schneiden und die restlichen Erdbeeren mit dem Honig pürieren.
Erdbeeren und Erdbeersoße auf dem Joghurt verteilen.
Mit Walnüssen bestreuen und genießen! 🤤

Tagesaufgabe 23: Schattenbilder
Nutze die Sonne und male mit Hilfe der entstehenden Schatten deine Lieblingsmotive.
Leg ein Blatt in die Sonne und stell die Figur oder das Objekt, das du malen möchtest so hin, dass es einen Schatten auf das Blatt wirft. Jetzt kannst du die Umrisse abzeichnen und nach Lust und Laune ausmalen und verzieren.

Tagesaufgabe 22: Lerne einen Zaubertrick 🧙‍♂️🧙‍♀️
Heute kannst du zum Magier werden, indem du den Zaubertrick aus dem Video erlernst.
Wenn du keine Bälle wie im Video daheim hast, kannst du dir einfach selbst welche herstellen, indem du ein Papiertaschentuch zerkleinerst und zusammenknüllst.

Tagesaufgabe 21: Fadenspiel 🧵
Heute zeigen wir euch das schon ein bisschen in Vergessenheit geratene Fadenspiel.
Du brauchst dazu lediglich einen Faden von ca. 1,50 m Länge.
Besonders gut eignet sich Wolle 🧶, du kannst aber auch Garn 🧵 nehmen oder aneinandergeknotete Schnürsenkel 👟 oder Gummi.
Für die Figuren im Video benötigst du noch einen Mitspieler 👫, damit ihr euch gegenseitig den Faden jeweils abnehmen und neue Figuren bilden könnt.
Kleiner Tipp: frag mal Mama 👩, die hat das sicher auch gerne gespielt.
Ich verlinke euch aber noch weitere Videos, bei denen ihr andere Figuren seht oder auch alleine spielen könnt.
Wenn euch die nicht ausreichen, findet ihr auf youtube noch viele andere Videos mit weiteren Figuren.
Viel Spaß beim Ausprobieren

Der Anfang gut erklärt
Zwei Spieler
Zwei Spieler
Für einen Spieler
Für einen Spieler

Tagesaufgabe 20: Backt unseren leckeren Betreuungskuchen
In der Back-AG ist er der Hit und wird regelmäßig als Nachtisch von all unseren Betreuungskindern gewünscht.
Deshalb verraten wir euch heute das Rezept. Das gute daran ist, dass ihr ganz nach euren eigenen Vorlieben die enthaltene Flüssigkeit variieren könnt.
Ganz wichtig: Alle Zutaten müssen Zimmertemperatur haben, also rechtzeitig bereit legen!

Ihr braucht dazu:
4 Eier (M)
200 g Zucker
1 TL Vanilleextrakt (oder 1 Pck. Vanillezucker)
1 Prise Salz
200 ml Öl
200 ml Flüssigkeit (z.B. Milch, Saft, Limo, Cola, Sprudel, Kakao… man kann fast alles nehmen, traut euch ruhig)
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver

Für einen Schokoladenkuchen kannst du zum einen Trinkkakao als Flüssigkeit in den Teig geben, aber auch 2EL Backkakao mit dem Mehl unter den Teig rühren. Generell kannst du 50-100g des Mehls durch andere trockene mehlähnliche Zutaten ersetzen. Dies können zum einen gemahlene Nüsse, Kokosraspeln oder Mohn, etc. sein.

Zubereitung:
1. Backofen auf 160°C vorheizen
2. Eier, Zucker und Vanilleextrakt 8-10 Minuten aufschlagen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
3. Langsam und abwechselnd das Öl und die gewählte Flüssigkeit dazu gießen.
4. Mehl mit Backpulver und Salz mischen, sieben und andschließend in die Eiermasse geben und so kurz wie möglich verrühren. Nur so lange, bis sich das Mehl gleichmäßig im Teig verteilt hat.
5. Teig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Kuchenform geben und ca. 50 – 60 Minuten backen.
Achtung: Da der Teig sehr stark aufgeht darfst du die Form bis maximal etwas über die Hälfte füllen.
Mach gegen Ende der Backzeit die Stäbchenprüfung mit einem Holzstäbchen. Dabei stichst du mit einem dünnen Holzstäbchen z.B. einer Schaschlikspieß oder einem Zahnstocher vorsichtig in die Mitte des Kuchens. Sobald der Spieß ohne feuchten Teig aus dem Kuchen herausgezogen werden kann ist dein Kuchen fertig. Nimm den Kuchen aus dem Ofen und lass ihn auf einem Kuchengitter abkühlen.

Wenn du möchtest, kannst du den Kuchen jetzt noch durchschneiden und mit etwas füllen oder du kannst ihn mit Schoko- oder Zuckerguss verzieren oder einfach so genießen.

Tagesaufgabe 19: Schildkröten aus Eierkarton basteln

Aus Eierkartons kannst du lustige Schildkröten basteln.
Du brauchst dafür folgende Sachen:
weißer oder grüner Eierkarton
grüner Fotokarton (wenn du keinen hast, kannst du normales Papier verwenden und es anmalen)
grüne Farbe (Bastelfarbe oder Wasserfarbe – Wasserfarbe aber mit wenig Wasser benutzen)
schwarzer Filzstift
Wackelaugen
Schablone (findest du am Ende der Anleitung)

So wird’s gemacht:
Schneide aus dem Eierkarton die Form für den Panzer aus.
Bemale den Panzer mit grüner Farbe und lass die Farbe gut trocknen.
Zeichne jetzt auf den Fotokarton mit Hilfe der Schablone den Körper der Schildkröte auf und schneide ihn aus.
Mal mit dem Filzstift das Muster auf den Panzer, klebe oder male die Wackelaugen auf und zeichne den Mund auf.
Fertig ist die Schildkröte! Fallen dir noch andere Tiere ein, die du aus Eierkartons basteln könntest?

Tagesaufgabe 18: Experimente mit Wasser
Heute kannst du gleich 3 Experimente mit Wasser durchführen. Wie es genau funktioniert, kannst du dir im Video anschauen. Am besten machst du die Experimente draußen, es könnte sein, dass du nass wirst oder etwas daneben geht.

Was du brauchst, liste ich dir hier auf:

1. Das Wasser-Zucker-Experiment:
Du brauchst dazu:
3 Gläser
1 Löffel
warmes Wasser
3 Esslöffel Zucker
Lebensmittelfarbe in gelb und blau (solltest du die nicht haben, kannst du es auch mit Wasserfarben versuchen)

Was kannst du beobachten?

Erklärung: Diesen tollen Effekt erzielt man, weil sich mit der Zugabe von Zucker die Dichte des Wassers verändert. Das Wasser ist jetzt schwerer und bleibt unten. Das Wasser ohne Zucker hat eine geringere Dichte und schwimmt oben.

2. Das Warm-Kalt-Experiment:
Du brauchst dazu:
2 Gläser
warmes und kaltes Wasser
Lebensmittelfarbe in rot und blau (solltest du die nicht haben, kannst du es auch mit Wasserfarben versuchen)
2 Stücke Karton, ungefähr 15 cm x15 cm (z.B. von der Müslipackung)

Was kannst du beobachten?

Erklärung: Ähnlich wie bei dem ersten Experimentiert verändert sich hier die Dichte des Wassers. Warmes Wasser dehnt sich aus und hat eine geringere Dichte, steigt also immer nach oben.

3. Die magische Wasserleitung:
Du brauchst dazu:
3 Gläser
warmes Wasser
Lebensmittelfarbe in gelb und blau (solltest du die nicht haben, kannst du es auch mit Wasserfarben versuchen)
2 Blätter Küchenrolle
und Geduld! Es dauert etwas, bis das Experiment abgeschlossen ist.

Was kannst du beobachten?

Erklärung: „Papier besteht aus vielen Fasern, die eng nebeneinander liegen. Küchenpapier wird extra so hergestellt, daß zwischen den Fasern jede Menge Hohlräume existieren. Es hat deswegen eine geringe Dichte. Sind die Hohlräume langgestreckt, dann nennt man sie auch „Kapillaren“. Kommt eine Flüssigkeit wie Wasser in Berührung mit einer Kapillare, dann tritt der „Kapillareffekt“ auf. Der Kapillareffekt (auch „Kapillarität“ genannt) führt dazu, dass Wasser gegen die Schwerkraft in einer Kapillare nach oben steigt. Ursache für dieses Verhalten ist die sogenannte „Adhäsionskraft“ zwischen der Flüssigkeit und der Kapillare. Durch die Kapillaren wird Wasser in das leere Glas transportiert.
Warum ist am Ende in beiden Gläsern gleichviel Wasser?
Die beiden Gläser, die über Kapillaren verbunden sind, nennt man „kommunizierende Röhren“ oder „kommunizierende Gefäße“. In ihnen steht Wasser immer gleich hoch, egal welche Form sie haben.“
Quelle: www.kids-and-science.de

Tagesaufgabe 17: Ostereier färben
So einfach war Ostereierfärben noch nie!
Nagellack ist nur für die Finger da?
Nagellack ist nur für die Finger da? Von wegen, wir bemalen dieses Jahr unsere Ostereier damit und die sehen lackiert auch noch richtig gut aus. Also plündere Mamas Nagellackvorrat und nichts wie ran an die Eier.

Du brauchst:
frische Eier oder ausgeblasene Eier
Nagelack
Plastikbecher oder eine leere Eisdose oder eine alte Schüssel, die du hinterher entsorgst oder mit Nagellackentferner säubern kannst
Einweghandschuhe
Schaschlikspieße

Entweder du benutzt ausgeblasene Eier oder du machst dir erst einmal hartgekochte Eier.
Aber Achtung: Beim Eierkochen solltest du darauf achten, die Eier vor dem Kochen nicht anzustechen, denn sonst dringt der Nagellack später in die Schale ein und das Ei wird ungenießbar.

Marmor-Muster
Für den Marmoreffekt tröpfelst du verschiedene Nagellackfarben in ein Glas mit lauwarmem Wasser.
Besonders schön wird es, wenn du die Farben mit dem Holzspieß durcheinanderwirbelst.
Danach schnappst du dir ein hartgekochtes Ei, tauchst es in die Farbe ein und drehst es.
Dabei solltest du Einweghandschuhe tragen, sonst hast du den Nagellack an den Fingern kleben.
Anschließend muss die Farbe nur noch trocknen und fertig ist das Marmor-Osterei!

Tupfen, Tupfen, Tupfen

Diese Technik ist kinderleicht!
Einfach den Pinsel des Nagellacks nehmen und das Osterei betupfen. Ob einfarbig oder bunt bleibt dir überlassen. Du kannst natürlich auch ein Wattestäbchen in den Nagellack eintauchen und das Ei damit betupfen. Vorsicht, nicht so fest aufdrücken, sonst beschädigst du das Ei!

Viel Spaß und frohe Ostern.
Die nächste Tagesaufgabe kommt am Dienstag.

Tagesaufgabe 16: Bewegung
Heute kannst du mit den Basketballern von Alba Berlin ein kleines Workout machen.
Leg dir ein paar Sachen bereit und dann kann es auch schon losgehen:
2 Paar Socken
1 Eimer oder Wäschekorb
1 Stuhl
Du ziehst am besten bequeme Kleidung an.
Noch ein Tipp: Verlege die Sportstunde bei dem tollen Wetter doch einfach in den Garten.

Tagesaufgabe 15: Süße Spiegeleier
Heute kannst du ein leckeres Dessert zaubern, das wie Spiegeleier aussieht.

Du brauchst dazu:
Speisequark (20 oder 40% Fett)
Zucker
etwas Zitronensaft
Milch und evtl. Sahne
halbe Aprikosen oder Pfirsische aus der Dose
etwas Saft aus der Dose zum Abschmecken

So wird’s gemacht:
Öffne die Dose und lass die Aprikosen/ Pfirsiche abtropfen. Fang dabei den Saft auf.
Gib den Quark in eine Schüssel und verrühr ihn mit dem Zucker, etwas Zitronensaft, der Milch, Sahne und etwas Saft aus der Obstdose.
Schmeck die Quarkmasse ab, bis sie ganz nach deinem Geschmack ist. Gib dabei nochmals nach Belieben Zucker, Milch, Sahne, Obstflüssigkeit oder Zitronensaft hinzu.
Mach die Quarkcreme jedoch nicht allzu flüssig.
Jetzt gibst du einen Klecks Quarkcreme auf den Teller und verstreich ihn so, dass es wie das Eiweiß vom Spiegelei aussieht. Zum Schluss platzierst du eine Aprikosen oder Pfirsischhälfte als Dotter in die Mitte.
Guten Appetit!

Tagesaufgabe 14: Filtertütenhase basteln


Du brauchst:
– 1 Filtertüte
-braunen Tonkarton (es geht aber auch weißes Papier, das du dann einfach anmalst
– Schere
– Kleber
– Bastelvorlage

Wie wird’s gemacht?
1. Druck dir die Bastelvorlage aus und schneide die Teile aus.
Leg sie jetzt auf den Tonkarton und zeichne sie ab. Den Tonkarton schneidest du dann wieder aus.
Wenn du keinen Tonkarton hast, kannst du die Hasenteile auch auf der Bastelvorlage anmalen und diese verwenden.
2. Der Hasenkopf wird leicht schräg auf die schmale Seite der Filtertüte geklebt.
Die Pfoten klebst du auf die Filtertüte, die Füße werden leicht in die Öffnung der Filtertüte geschoben und ebenfalls festgeklebt.
Fertig!

Unser Gewinnpaket von Tagesaufgabe 13 macht sich auf dem Weg zu Johanna.
Herzlichen Glückwunsch!

Tagesaufgabe 13: Rätsel 🤔🧐
Wir haben uns ein paar Rätselaufgaben für Euch überlegt.
Wenn ihr möchtet, könnt ihr uns Eure Lösungen bis Sonntag, 05. April um 18 Uhr an unsere Emailadresse tagesaufgabe@tintenklecks-ev.de schicken.
Unter den Teilnehmern, die alle Aufgaben beantwortet haben, verlosen wir einen kleinen Preis.
Die Lösungen werden am Sonntag Abend veröffentlicht.

1. Aquarium 🐠🐟
Am Sonntag befinden sich 27 Fische im Aquarium von Fabius. Über Nacht passiert etwas sehr Ungewöhnliches:
– 7 Fische ertrinken
– 3 Fische schwimmen weg
– 2 Fische verstecken sich unter einem Stein.
Wie viele Fische befinden sich am Montag noch im Aquarium?
LÖSUNG: Es sind immer noch 27 Fische im Aquarium:
– Fische können nicht ertrinken,
– sie können nicht wegschwimmen – wohin auch?
– weil der Stein im Aquarium ist, sind die Fische auch immer noch da!

2. Drei Türen🚪🚪🚪
Du befindest dich in einem alten Kellergewölbe. Drei alte Holztüren führen ins Freie. Hinter der ersten Tür befindet sich ein Tiger, der seit 5 Monaten nichts mehr gefressen hat. Hinter der zweiten Tür steht ein Cowboy mit einer geladenen Pistole. Und hinter der dritten Tür wartet ein Pirat mit seinem Säbel auf dich.
Durch welche Tür kannst du durchgehen, ohne verletzt zu werden? Tür 1, Tür 2 oder Tür 3?
LÖSUNG: Tür 1 ist die richtige Antwort. Denn ein Tiger, der schon seit 5 Monaten nichts mehr gefressen hat, ist sicherlich schon lange verhungert.

3. Würfel 🎛
Wie viele Ecken haben fünf Würfel zusammen?
LÖSUNG: Die Antwort lautet: 40 Ecken
Ein Würfel hat 8 Ecken, somit haben fünf Würfel 40 Ecken.

4. Kaugummi 🧼
Ein Junge kauft in einem Supermarkt eine große Tüte Popcorn und ein Päckchen Kaugummi. An der Kasse zahlt er für beide Produkte 5.- Euro. Die Popcorntüte kostet 4.- Euro mehr als die Kaugummis.
Wie viel kostet das Kaugummipäckchen?
LÖSUNG: Das Kaugummipäckchen kostet 0,50 Euro.
Tüte Popcorn = 4,50 Euro
Päckchen Kaugummi = 0,50 Euro

5. Wer hat mehr Beine? 🦵
Ein Pferd, zwei Kühe, drei Spinnen, vier Hühner und fünf Fische zusammen oder dreiundzwanzig Tauben?
LÖSUNG: Dreiundzwanzig Tauben haben mehr Beine.
23 Tauben x 2 Beine = 46 Beine
Ein Pferd 4 Beine + zwei Kühe 8 Beine + drei Spinnen 24 Beine + vier Hühner 8 Beine + fünf Fische 0 Beine = 44 Beine

6. Zahlenrätsel 🔢
Welche Zahl gehört an die Stelle des Fragezeichens?
1 2 4 7 11 16 ?
LÖSUNG: Die Zahl 22
Du musst immer eine Zahl höher addieren / +1 +2 +3 + 4 +5 +6

7. Die Mutter und ihre Kinder 👩‍👧‍👧
Eine Mutter hat 4 Töchter. Jede Tochter hat einen Bruder.
Wie viele Kinder hat die Mutter insgesamt?
LÖSUNG: Sie hat 5 Kinder: 4 Töchter und einen Sohn

8. Wie und warum? ❓
Auf einer großen Wiese liegen ein Hut, eine Karotte und fünf Kohlestücke auf dem Rasen.
Wie sind diese Gegenstände dahingekommen und vor allem warum?
LÖSUNG: Die Sachen wurden von Kindern im Winter zum Bau von einem Schneemann verwendet. Als es wärmer wurde, ist der Schneemann geschmolzen und die Gegenstände sind auf der Wiese zurückgeblieben.

9. Knobelaufgabe ❓
Wer hört alles und sagt nie etwas?
LÖSUNG: Das Ohr

10. Hunde 🐶🐶
Daniel führt gerne die beiden Hunde des Nachbarn aus, um sein Taschengeld aufzubessern. Bei seinem Weg durch den Park geht er immer die gleiche Strecke und läuft dabei 4,5 km.
Wie viel Kilometer müsste er laufen, wenn er statt zwei Hunde, vier Hunde gleichzeitig im Park ausführen würde?
LÖSUNG: Auch 4,5 km!
Die Strecke bleibt gleich, da er immer den gleichen Weg läuft.

Tagesaufgabe 12: Pflanze Eierköpfe
Leere Eierschalen kannst du ganz einfach bepflanzen:
Einfach etwas Blumenerde hineingeben und z.B. Kräutersamen einstreuen. Dann brauchst du nur noch zu gießen und warten, dass die Köpfe sprießen.

Tagesaufgabe 11: Nutze Discord
Wie versprochen haben wir eine Möglichkeit geschaffen, wie du mit uns reden und wie du deine Freunde im Internet treffen kannst.
Dazu brauchst du nur die Discord App.
Wie das genau geht, haben deine Eltern schon als Email bekommen.
Jeden Mittag werden wir online sein, um mit dir zu reden, zu schreiben und das ein oder andere Spiel mit dir zu spielen.
Wir freuen uns schon sehr auf dich!

Tagesaufgabe 10: Flaschengeister 🧞‍♀️🧞‍♂️
Heute machen wir gleich 2 Experimente.
Für das erste Experiment brauchst du:1 Glasflasche 🍾1 Luftballon 🎈1 Waschbecken
Und so wirds gemacht: 1. Fülle sehr heißes Wasser aus dem Wasserhahn in die Flasche. Vorsicht, dass du dich nicht verbrühst2. Leere die Flasche nach einigen Minuten aus und stülpe sofort den Luftballon über den Flaschenhals.3. Lasse kaltes Wasser aus dem Hahn über den Flaschenbauch laufen.
Was wird geschehen?Der Ballon wird wie von Geisterhand in die Flasche gezogen.
Warum denn das?Die warme Luft im Inneren der Flasche zieht sich beim Abkühlen zusammen. Dadurch verringert sich ihr Volumen. Die Luft von außen kann nun in die Flaschen eindringen, um den frei gewordenen Platz einzunehmen. Dabe wird der Luftballon in die Flasche gezogen.
Für das zweite Experiment brauchst du:1 leere Flasche 🍾1 Luftballon 🎈1 Messbecher 🧪30 ml Wasser 🌊1 Teelöffel Backpulver 🥄1 Strohhalm 1/2 Zitrone 🍋Zitronenpresse
Und so wirds gemacht:1. Blase den Luftballon auf, um ihn zu dehnen, lasse die Luft aber wieder heraus.2. Presse eine halbe Zitrone aus3. Messe mit dem Messbecher ca. 30 ml Wasser ab und gieße es in die Flasche.4. Fülle einen Teebeutel Backpulver dazu und rühre mit dem Strohhalm gut um.5. Gieße den Zitronensaft in die Flasche und ziehe den Luftballon ganz schnell über den Flaschenhals.
Was wird geschehen?Der Ballon bläst sich von allein auf und du kannst Puste sparen und schwindelig wird dir davon auch nicht.
Warum denn das?Zitronensaft ist eine Säure, in Wasser aufgelöstes Backpulver eine Lauge. Wenn die Säure mit einem Hydrogencarbonat (saure Salze der Kohlensäure) reagiert, entsteht Kohlendioxid. Es steigt auf und dehnt den Luftballon aus.

Tagesaufgabe 9: Überbackene Flûtes
Du benötigst folgende Zutaten:
75 g Kräuterfrischkäse 🧀 (ich empfehle Bresso feine Kräuter)
100 g Schmand
125 ml Sahne
200 g Kochschinken 🥩
100 g geriebenen Käse
etwas Pfeffer, Fondor, Petersilie, Schnittlauch
Flûtes 🥖, Baguettes🥖, oder Brötchen 🥯

1. Frischkäse 🧀 mit Sahne und Schmand verrühren 🥄.
2. Schinken 🥩 in kleine Würfel schneiden 🔪 und gemeinsam mit dem Käse unter die Frischkäsemasse heben.
3. Alles mit den Gewürzen 🧂 und Kräutern abschmecken.
4. Brot in Scheiben schneiden, mit der Masse bestreichen und auf einem Backblech bei ca. 180°C ungefähr 10 Minuten überbacken 🔥.

Guten Appetit! 🍴🤪

Tagesaufgabe 8: Bau dir einen Hindernisparcours 🤸‍♂️🤸‍♀️
Bau dir im Garten, im Kinderzimmer, Flur oder durch alle Zimmer einen Hindernisparcours.
Du kannst dazu Dinge verwenden, die man sowieso zuhause hat.
So kannst du z.B. unter dem Tisch durchkrabbeln, über den Wäschekorb springen, um einen Stuhl herumlaufen, vielleicht im Flur mit Malerkrepp oder Wolle Fäden von einer Wand zur anderen spannen, durch die du dich durchschlängeln musst, ohne sie zu berühren, u.s.w.
Bitte schick uns deinen Parcours als Foto oder Video.

Tagesaufgabe 7: Experiment mit Wasser 💧 und Flitzfischen 🐠
Du brauchst dazu:
Papier🗒, Wachsmalstifte 🖍, Schere ✂️, Zahnstocher 🥢, Flüssigseife 🧼, Wasser 💧 und eine große Schüssel/Schale/Auflaufform 🍵.

Zuerst malst du mit den Wachsmalstiften Fische auf dein Papier und schneidest sie anschließend aus.

An das eine Ende des Zahnstochers machst du etwas Flüssigseife und streichst sie danach vorsichtig an der Schwanzflosse deines Fisches ab. Wie du das am besten machst, siehst du auf der Collage.

Jetzt befüllst du deine Schale mit Wasser und legst den Fisch aufs Wasser.

Und was passiert? Du hast einen Flitzfisch!

Das Experiment funktioniert, weil Seife die Oberflächenspannung des Wassers verändert.Wenn es nicht mehr klappt, wechsel einfach das Wasser aus 😉

Tagesaufgabe 6: Apple Crumble
Heute bereiten wir einen leckeren Apple Crumble zu.
Für 4 Portionen brauchst du:

5 große Äpfel
90 g braunen Zucker
150 g Mehl
90 g Butter
Zimt
Und so wird’s gemacht:
Als erstes musst du die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
Dann legst du die Apfelstücke in eine ofenfeste Form.
Als nächstes schneidest du die Butter in kleine Stücke und gibst sie mit Zucker, Mehl und etwas Zimt in eine Schüssel.
Jetzt musst du mit den Händen kräftig kneten und die Zutaten zu Streuseln verarbeiten.
Die Streusel verteilst du anschließend auf den Äpfeln und schiebst die Form in den vorgeheizten Backofen.
Bei 200° C ungefähr 30 Minuten backen. Warm genießen!
Der Apple Crumble schmeckt besonders gut mit Vanilleeis oder Vanillesoße und Sahne.

Kleiner Tipp: Wenn du besonders gerne Streusel magst, kannst du die Menge auch verdoppeln.

Apple Crumble

Tagesaufgabe 5: Gedächtnisspiele
Heute stellen wir euch zwei Spiele vor, mit denen ihr euer Gedächtnis trainieren könnt:
Den Anfang macht das Spiel Adleraugen:
Bitte Mama oder Papa 15 verschiedene Dinge auf einen Tisch oder ein Tablett zu legen – z.B. eine Kartoffel, einen Eierbecher, einen Schlüssel usw. Diese werden mit einem Tuch oder einer Wolldecke abgedeckt. Dann wird das Tuch gelüftet und ihr habt 30 Sekunden Zeit, um euch alles zu merken. Dann schreibt (oder zeichnet) ihr alle Dinge, die ihr behalten habt, auf ein Blatt Papier. Wer die meisten richtig hat, hat gewonnen.
Du kannst es schwieriger oder leichter machen, indem du die Anzahl der Gegenstände wechselst oder die Zeit, die dir zum Merken bleibt, veränderst.

Eine andere Möglichkeit ist das Spiel Was fehlt denn da?:
Wie beim ersten Spiel beschrieben liegen mehrere Dinge auf dem Tisch. Ihr habt wieder 30 Sekunden Zeit, um euch diese zu merken.
Jetzt verlassen einer oder mehrere Spieler den Raum. Ein anderer Spieler (oder eure Eltern) nehmen einen Gegenstand weg und rufen euch wieder herein. Jetzt müsst ihr herausfinden, welcher Gegenstand fehlt.

Tagesaufgabe 4: Schreib einen Brief oder mal ein Bild
Ganz viele Menschen in Krankenhäusern oder Seniorenheimen dürfen im Moment nur ganz wenig oder gar keinen Besuch empfangen. Diese Menschen möchten wir heute mit unserer Aufgabe ein bisschen aufheitern.
Bitte mal ein Bild oder schreib einen Brief und schick sie uns an tagesaufgabe@tintenklecks-ev.de. Wir drucken dann alles aus und bringen es in die Krankenhäuser und Seniorenheime in der Nähe.
Wir hoffen auf ganz viel Post!

Tagesaufgabe 3: Familien-Workout
Heute wird es sportlich und alle aus deiner Familie können mitmachen. Also zieht eure Sportsachen an, macht euch ein bisschen Platz im Wohnzimmer, Kinderzimmer oder im Garten und startet mit den folgenden Workouts:

Workout 1
Workout 2

Tagesaufgabe 2: Knetseife herstellen
Für Knetseife brauchst du:
* 50 ml Duschgel
* 100 g Speisestärke
* Lebensmittelfarbe (wenn du es bunt möchtest, es geht aber auch ohne)
* Kleine Ausstechförmchen (auch diese brauchst du nicht zwingend
* Schraubglas zum Verpacken

So wirds gemacht:
1. Wenn du bunte Seife herstellen möchtest musst du zuerst das Duschgel mit ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe vermischen und gut verrühren.

2. Gib die Speisestärke in ein Gefäß und misch das (gefärbte) Duschgel unter. Alles gut mit einem Löffel vermischen und anschließend mit den Händen weiter kneten.
Wenn die Masse zu trocken und bröselig ist, einfach noch ein bisschen Duschgel untermischen. Ist die Masse dagegen etwas zu flüssig, musst du noch ein bisschen von der Speisestärke drunter mischen.
Richtig ist es, wenn es sich wie Knete anfühlt.

3. Den Teig formst du entweder zu kleinen Kugeln oder du rollst ihn mit einem Nudelholz aus und stichst mit den Förmchen Motive aus. Fertig ist die Knetseife!

4. Die Seife kannst du direkt benutzen. Vorräte hebst du am besten in einem verschließbaren Glas auf.
ABER: Die Seife ist nicht so lange haltbar wie die, die du zu kaufen bekommst. Sie wird schneller trocken und bröselig.

Viel Spaß damit. Und vergiss nicht, uns Bilder oder Videos zu schicken.

Knetseife

Tagesaufgabe 1: Bastel dir ein Tagebuch!
Die nächsten Tage werden sicher aufregend und du erlebst vielleicht Dinge, die du vorher noch nicht gemacht hast, oder Sachen, die dir besonders gut gefallen haben.
Mit dem Tagebuch kannst du genau diese Sachen festhalten.
Entweder du schreibst auf, was du erlebt hast, malst ein Bild davon oder fotografierst es.
Natürlich könntest du dafür ein Heft oder einen Block nehmen. Aber wäre es nicht toll, wenn du dir zuerst dein eigenes Tagebuch basteln könntest?
Weiter unten siehst du die Anleitung, wie du dir ganz einfach dein eigenes Tagebuch nach deinen Vorstellungen basteln kannst.
Es muss auch nicht genau so aussehen. Beim Gestalten hilft dir sicher Mama oder Papa oder deine älteren Geschwister.
Versuch es einfach mal. Über ein Foto vom Ergebnis freuen wir uns!
Das kannst du einfach an tagesaufgabe@tintenklecks-ev.de schicken oder direkt auf unserer Facebookseite posten.

Für das Tagebuch benötigst du :
* mehrere leere Din A4 Blätter
* 2x Tonkarton in Din A4
* Schere, Kleber, Locher,
* ca. 70 cm Geschenkband
* Aufkleber oder Buntstifte zum Verzieren

Wenn du möchtest, kannst du auch unseren Tagesplaner ausdrucken und für dein Tagebuch nutzen. Die Datei findest du am Ende.

Den Tonkarton und die Blätter lochst und ordnest du so wie auf diesem Bild.

Jetzt fädelst du das Geschenkband durch die Löcher und verknotest es.

Das Tagebuch kannst du jetzt nach Lust und Laune beschriften, bekleben und verzieren.

1 Kommentar zu Tagesaufgaben

  1. Hallo Betreuungsteam,
    ich finde euer Konzept mit den Tagesaufgaben ganz prima! Leo aus der 4. Klasse ist für manches vielleicht schon „zu groß“, aber mit dem Rezept „Apple Crumble“ (zum Selbstanfertigen) kann ich ihn auch begeistern! Vielen Dank… und haltet durch!
    Herzliche Grüße,
    Julia Colanesi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.